Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie gemäß Art. 13 DS-GVO ausführlich über die Verarbeitung Ihrer Daten, die bei Nutzung unserer Internetseiten und ihren Funktionalitäten erfolgt.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Klick auf einige Punkte auf andere Internetseiten unseres Unternehmens weitergeleitet werden v.a. auf unseren Onlineshop www.baehr-verpackung.de. Die Datenverarbeitung bei Nutzung dieser Seiten entnehmen Sie bitte den dort veröffentlichten Datenschutzerklärungen.

1. Verantwortliche Stelle

1.1. Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung, die durch die Internetseite www.baehr-gruppe.de erfolgt, ist das Unternehmen:

Friedrich Bähr GmbH & Co. KG

Hermann-Helms-Straße 3

28279 Bremen-Arsten

1.2.Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter des Unternehmens ist:

Prof. Thomas Jäschke, DATATREE AG

Märkische Straße 212-218 | 44141 Dortmund

Tel. (0211) 931 907 98 | E-Mail: dsb@datatree.eu

2. Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten

2.1 Verarbeitung der Logfiles

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei Ihrem Besuch speichern wir, ohne Ihr Zutun, folgende Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles:

·         IP-Adresse des anfragenden Rechners,

·         Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

·         Name und URL der abgerufenen Datei,

·         Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

·         Browsertyp und –version sowie weitere durch den Browser übermittelte Informationen (wie das Betriebssystem Ihres Rechners).

Gemäß Art. 6 (1) lit. f. DS-GVO (berechtigtes Interesse) erfolgt diese Datenverarbeitung zur Sicherung des störungsfreien Betriebs der Seiten z.B. zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität, Erkennung und Verhinderung von Angriffen auf unsere Website u.a. Die Erhebung dieser Daten erfolgt anonym, eine Speicherung erfolgt nicht.

2.4. Verarbeitung bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Falls Sie unser Kontaktformular nutzen, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten (Pflichtfelder Name, Vorname, Firma, E-Mail, Thema/Anliegen), um Ihre Anfrage zu bearbeiten (im Rahmen Ihrer Einwilligung, zur Vertragserfüllung, aufgrund berechtigten Interesse – Art. 6 (1) lit. a, b und f DS-GVO).

Eine Aufbewahrung der von Ihnen eingegebenen Daten erfolgt solange, wie dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist (maximal: zur Wahrung der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist).

3. Datenverarbeitung durch Tracking

Aus unserer Internetseite setzen wir die unten beschriebenen Cookies und Trackingtools ein. Der Einsatz erfolgt zur Erfüllung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 (1) lit f. DS-GVO) i.e. um die Effizienz unserer Internetseite zu messen, sie bedarfsgerecht zur gestalten und sie zu bewerben.

3.1. Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver auf Ihrem Computer abgelegt werden. Wenn Sie die Webseite das nächste Mal besuchen, kann diese anhand des Cookies Ihren Webbrowser wiedererkennen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Es gibt verschiedene Varianten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise wir nun erläutern möchten:

  • Es gibt die sog. temporären bzw. transiente Cookies, die automatisiert gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen unter anderem die Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Webbrowser schließen.
  • Weiterhin gibt es die permanenten bzw. persistenten Cookies, die zwar zunächst nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben, aber automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht werden. Die Dauer unterscheidet sich je nach Cookie, wobei wir Sie darauf hinweisen möchten, dass Sie die Cookies mithilfe der Sicherheitseinstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit löschen können.
  • Unter den Third-Party-Cookies versteht man Cookies, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden.
 

3.2 Übersicht der auf unserer Seite www.baehr-gruppe.de eingesetzten Cookies:

3.3 Rechtsgrundlage

Wenn Sie zum ersten Mal unsere Seite besuchen, werden Sie über das von uns eingesetzte Consenttool gebeten, eine Auswahl zu treffen, welche Cookies zu Zwecken des Nutzertrackingsaufgrund Ihres Besuches unserer Seite eingesetzt werden. Der Einsatz bestimmter Cookies ist erforderlich, um die Funktionalität, die Sicherheit unserer Seite und die korrekte Abrechnung gegenüber Marktplätzen und Publishern zu gewährleisten. Weiterhin erfordert die Umsetzung der Auswahl, die Sie treffen, den Einsatz eines Cookies, der für die Dauer eines Jahres auf Ihrem Endgerät gespeichert wird, sofern Sie ihn durch Ihre Browsereinstellungen nicht vorher löschen. Rechtsgrundlage für den Einsatz dieser Cookies ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 (1) lit f. DS-GVO), die die Funktionalität der Seite zu gewährleisten, einen Nachweis über die von Ihnen getroffene Cookie-Auswahl zu treffen, die Effizienz unserer Internetseite zu messen und sie bedarfsgerecht zu gestalten.

Falls Sie über das Consenttool einwilligen, dass weitere Cookies, Trackingtools und Remarketing-Tools genutzt werden dürfen, beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie in unserer Datenschutzerklärung auf den Button „Cookieeinstellungen“ klicken. Über diesen Weg können Sie das Consenttool aufrufen und Ihr Auswahl erneut treffen.

3.4 Einschränkung und Löschung von Cookies

Sie haben das Recht und die Möglichkeit über die Einstellung Ihres Browsers die Installation von Cookies einzuschränken bzw. zu verhindern. Ferner können Sie jederzeit bereits gespeicherte Cookies löschen. Die jeweiligen Schritte und Maßnahmen, wie Sie die Cookies löschen, hängt von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab.

3.5. Einsatz von Matomo (ehemals Piwik)

Umfang und Beschreibung der Verarbeitung personenbezogener Daten Unsere Webseite verwendet „Matomo“ (ehemals „Piwik“), einen Webanalysedienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand. Matomo speichert Cookies auf Ihrem Endgerät, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Die so erhobenen Informationen werden ausschließlich auf unserem Server gespeichert, und zwar folgende Daten:
  • zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • die aufgerufene Webseite
  • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • die Verweildauer auf der Webseite
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
Unsere Webseite verwendet Matomo mit der Einstellung „Anonymize Visitors’ IP addresses“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird damit ausgeschlossen. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (z.B. 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt. 3.5.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten des Nutzers ist Ihre Einwilligung, die Sie uns über eine entsprechende Einwilligung im Consentbanner erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § § 25 (1) TTDSG.

Zwecke der Verarbeitung Mit Matomo analysieren wir die Nutzung unserer Webseite und einzelner Funktionen und Angebote um das Nutzererlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens verbessern wir unser Angebot und gestalten es für Besucher interessanter.
Dauer der Speicherung Die Daten der hier beschriebenen Verarbeitung werden nach einer Speicherdauer von 180 Tagen gelöscht.
Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie in unserer Datenschutzerklärung auf den Button „Cookie Einstellungen verwalten“ klicken und in dem dann erneut erscheinenden Consentbanner Ihre Auswahl entsprechend einstellen.

Die Auswertung können Sie ebenfalls verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Matomo ist ein Open-Source-Projekt der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung unter: matomo.org/privacy-policy/
4. Verarbeitung Ihrer Daten im Falle einer Bewerbung

Sie können sich über unsere Webseite für offene Stellen bewerben oder uns auch Initiativbewerbungen zukommen lassen. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Bewerbungsdaten von uns elektronisch verarbeitet.

Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt lediglich zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Verpflichtungen i.R.d. Bewerbungsverfahrens gem. Art. 88 Abs. 1, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und gem. § 26 BDSG-neu. Um garantieren zu können, dass Ihre Bewerbung ausschließlich von der berechtigten Person unseres Unternehmens bearbeitet wird, bitten wir Sie, die vorgesehene Kontaktadresse zu nutzen, die sie auf unserer Unterseite „Karriere“ finden.

Im Falle einer Zurückweisung / Absage werden Ihre Unterlagen unverzüglich gelöscht bzw. vernichtet, wobei stets die gesetzlich festgelegte Mindestsicherheitsstufe bei der Vernichtung der Unterlagen eingehalten wird. Ausnahmsweise erfolgt keine sofortige Löschung, sofern die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen (u.a. wegen einer Beweispflicht i.R.d. AGG) eine längere Speicherung von bis zu 4 Monaten oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 24 Abs. 1 Nr. 1 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung und Rechtsdurchsetzung. Sofern wir Ihre Bewerbung für einen längeren Zeitraum aufbewahren, um Sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf berufliche Perspektiven bei uns im Unternehmen anzusprechen, so geschieht dies nur, wenn sie uns zuvor Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Auch hier haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit nach Art 7 Abs. 3 DSGVO durch Abgabe einer Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Im Falle einer Zusage und folglich einem Abschluss eines Arbeitsvertrages, speichern wir Ihre uns im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten zum Zwecke üblicher Verwaltungs- und Organisationsprozesse. Die Rechtsgrundlage ergibt sich hierfür aus Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG.

5. Ihre Rechte als Betroffener

Gemäß den Vorschriften der DS-GVO haben Sie als Betroffener gegenüber uns als verantwortlicher Stelle die folgenden Rechte:

5.1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Wir müssen Ihnen eine Auskunft darüber erteilen, ob wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten. Bei einer solchen Verarbeitung müssen wir u.a. darlegen zu welchen Zwecken die Verarbeitung stattfindet, welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden, an wen Daten möglicherweise übermittelt werden und für welche Dauer eine Speicherung der Daten erfolgt.

5.2. Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Widerspruch (Art. 21 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sollten Sie feststellen, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten die nicht richtig oder unvollständig sind, dann dürfen Sie natürlich eine Berichtung verlangen. Ebenso können Sie aus besonderen Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und soweit es be-gründet ist die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

4.3. Löschung (Art. 17 DSGVO) und Datenportabilität (Art. 20 DSGVO)

Für den Fall, dass personenbezogene Daten von uns u.a. unbegründet oder nach Wegfall des Zweckes verarbeitet werden, können Sie deren Löschung verlangen. Bitte beachten Sie, dass eine Löschung ggf. aufgrund des Vorliegens von gesetzlichen Nachweis-/Aufbewahrungspflichten nicht immer möglich ist. Weiterhin haben Sie das Recht alle Informationen, die Sie uns übermittelt haben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten.

Sie können Ihre Rechte zum Datenschutz jederzeit und ohne das ihnen dabei Kosten entstehen in Anspruch nehmen. Bitte nutzen Sie für Ihre Anfrage die folgende Kontaktmöglichkeit: info@baehr-verpackung.de

4.4. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Arndtstraße 1 | 27570 Bremerhaven
Tel.: 0421 361 2010 oder 0471 596 2010 E-Mail: office@datenschutz.bremen.de